Wiedereröffnung "Gärten der Welt" am 01.12.

14.11.2017

Gärten der Welt Englischer Garten
© droneyourlife

186 ereignisreiche Tage bot die erste Internationale Gartenausstellung Berlins ein wahres „MEHR aus Farben“.

Bereits einen Tag nach Ende der IGA begannen die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung der „Gärten der Welt“ und den „Kienbergpark“ mit dem Rückbau temporärer Infrastrukturen. Schon in wenigen Wochen, am 1. Dezember 2017, öffnen die „Gärten der Welt“ als eintrittspflichtiges Ausflugsziel wieder – doppelt so groß und noch abwechslungsreicher als vor der IGA.

Informationen zur Preisstruktur und Seilbahn-Kombitickets finden Sie hier.

Seilbahn

Ab 1. Dezember 2017 fährt auch wieder Berlins erste Kabinenseilbahn – mindestens noch für drei Jahre mit Option der Verlängerung auf 20 Jahre. Sie garantiert nicht nur einen einzigartigen Panoramablick auf das Areal der „Gärten der Welt“ und den „Kienbergpark“. Die Seilbahn hat auch eine wichtige praktische Funktion für die Anreise zu den neuen Parkanlagen: Vom U-Bahnhof Berlin-Alexanderplatz führt sie via U-Bahnhof Kienberg-Gärten der Welt bequem, direkt und barrierefrei bis in die „Gärten der Welt“.

Ab 1. Dezember ist die Seilbahn täglich von 9:00 - 17 Uhr in Betrieb.
Weitere Informationen unter seilbahn.berlin.

Natur-Bobbahn

Neben der Seilbahn-Station und dem Wolkenhain ist auf dem Gipfel des Kienbergs ein weiteres aufregendes Highlight für kleine und große Besucher*innen entstanden: die Natur-Bobbahn.

Während der knapp 500 Meter langen Talfahrt erreichen die Bobs eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h. Unten angelangt, ist die Fahrt längst nicht zu Ende, denn dort führt die Strecke auf den Panorama-Kreisel in einer Höhe von rund 8 Metern. Vom Kreisel aus genießen die Besucher*innen in zwei „360°-Runden“ die Aussicht in die Gärten der Welt. Anschließend geht es via Bergförderer wieder ganz entspannt zurück auf den Berg, wo sich Ein- und Ausstiegstelle befinden.

Die Rodelbahn ist ab 1. Dezember täglich von 9:00 - 16:30 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen unter seilbahn.berlin.

Kienbergpark

Der „Kienbergpark“ mit dem neuen Berliner Wahrzeichen, dem „Wolkenhain“, öffnet nach dem Rückbau spätestens zum 31. März 2018 als kostenfrei zugänglicher Volkspark. Bereits am 17. November 2017 werden im Rahmen einer gemeinsam vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Grün Berlin GmbH veranstalteten Dialogveranstaltung Konzepte und Angebote zur Nachnutzung der neuen Parkanlagen vorgestellt und Fragen und Anregungen der Anwohnenden diskutiert.
Der Jelena-Šantić-Friedenspark und der Märkische Garten sind seit dem 11. November 2017 wieder frei zugänglich.