Los Angeles Garden

Martin Kaltwasser

Der „Los Angeles Garden“ von Martin Kaltwasser
Der „Los Angeles Garden“ von Martin Kaltwasser

In seinem Künstlergarten nimmt Martin Kaltwasser Bezug auf Berlins älteste Partnerstadt Los Angeles. Sein Entwurf reflektiert die kalifornische Metropole und spielt mit L.A.-typischen Sehnsüchten und Lebenswirklichkeiten. Der „Los Angeles Garden“ ist ein detailgetreuer Nachbau der Mini-Garteninsel des Bergamot Station Car Park und ihrer unmittelbaren Umgebung. Eine acht mal neun Meter große, umzäunte Rasenfläche mit sechs hohen Palmen und zwei Sitzbänken – ein Alibi-Garten umschlossen von Asphalt und parkenden Fahrzeugen. Eindrücklich zeigt sich die fast völlige Verdrängung von Natur zugunsten einer urbanen Automobil-Monokultur.

Ausgangspunkt der Arbeiten des Berliner Künstlers Martin Kaltwasser ist der öffentliche Raum und seine Bedeutung im städtischen Zusammenleben. Mit dem Gestus des humorvollen und auffordernden Augenzwinkerns zeigt er in seinen Arbeiten Alternativen zu passivem Konsum und fremdbestimmter Vereinnahmung des öffentlichen Raums auf.

Auf dem IGA-Gelände: Der „Los Angeles Garden“ ist im Bereich der Internationalen Gartenkabinette zu finden, direkt neben der Seilbahnstation „Gärten der Welt“