Was kostet der Eintritt?

Mit einer Tages-Karte kann man an einem Tag die Aus-stellung besuchen.    

Kinder bis 6 zahlen nichts. Von 7 bis 17 Jahren kostet es 5.- Euro. 

Die Tages-Karte für Erwachsene wird von 20.- Euro auf 18.- Euro gesenkt, wenn man arbeits-los ist und das belegen kann,

oder wenn man einen Schwer-behinderten-Ausweis mit mindestens 50% (GdB) oder höher hat und den Ausweis vorzeigt,

oder wenn man noch in der Schule oder in einer Ausbildung ist und jünger als 25 Jahre alt.  Auch das muss man nachweisen.

Der gleiche Tarif - 18.- Euro anstatt 20.- Euro - gilt für jede Person in einer Gruppe ab 20 Personen.

Mit einem Berlin-Pass kostet der Tages-Eintritt 10.- Euro.             

 

Mit einer Dauer-Karte kann man jeden Tag die Aus-stellung besuchen.            

Kinder bis 6 zahlen nichts. Von 7 bis 17 Jahren kostet es 20.- Euro. 

Die Dauer-Karte für Erwachsene wird von 90.- auf 80.- Euro gesenkt,  wenn man arbeit-slos ist und das belegen kann,

oder wenn man einen Schwer-behinderten-Ausweis mit mindestens 50% (GdB) oder höher hat und den Ausweis vorzeigt,

oder wenn man noch in der Schule oder in einer Ausbildung ist und jünger als 25 Jahre alt.  Auch das muss man nachweisen.

Mit einem B auf dem Schwer-behinderten-Ausweis gibt es für eine Begleit-Person eine freie Eintritts-Karte.

Es gibt keine Dauerkarte, die mit Berlin-Pass billiger ist.

 

Die komplette Auflistung der Eintrittspreise in einer Tabelle gibt es hier.