Libanon / Lebanon "Der versunkene Garten"

Vladimir Djurovic Landscape Architecture

Der libanesische Landschaftsarchitekt Valdimir Djuravic ist bekannt für seine poetischen Arbeiten. Seinen Entwurf für ein zeitgenössisches Libanesisches Gartenkabinett zur IGA Berlin 2017 beschreibt er so: „Ein grüner Korridor, der eine beruhigende Wirkung entfalten soll, leitet die Besucherinnen und Besucher in die intime und behagliche Atmosphäre eines tiefer liegenden Gartens über.

Hier finden sich Gestaltungselemente, die für fast jeden traditionellen libanesischen Garten charakteristisch sind: Fische und Schatten spendende Rebenranken, aber auch Wasserklänge und betörende Düfte, die eine anregende Stimmung erzeugen sollen.“

Vladimir Djurovic Landscape Architecture

Das 1995 in Broumana (Libanon) gegründete Landschaftsarchitekturbüro von Vladimir Djurovic ist ein kleines Unternehmen, das seine Projekte mit Bedacht auswählt. Sein Team arbeitet kenntnisreich und kompetent in allen Bereichen des Designs und an den Schnittstellen der unterschiedlichen Disziplinen.

Neben umfassenden Leistungen in der Landschaftsgestaltung übernimmt das Büro auch Designaufgaben im Bereich der Architektur und Innenraumgestaltung. Das Aufgabenspektrum des Büros ist vielfältig und facettenreich – es reicht von der Gestaltung privater Residenzen und Rückzugsorte fern des Alltags bis zur Planung und Entwicklung von Boutique-Hotels, Ressorts und öffentlichen urbanen Räumen.

Vladimir Djurovic geht es um die Schaffung zeitloser Landschaften, die durch den Einsatz einfacher Mittel die Einzigartigkeit eines Ortes betonen und die Natur gekonnt in Szene setzen. Für seine Arbeiten wurde das Büro unter anderem im Rahmen eines der höchstdotierten Architekturpreise – dem Aga Khan Award for Architecture – sowie mit den International Design Awards und den Cityscape Architectural Review Awards ausgezeichnet.

Daten und Fakten

   

 

Planung

 

Vladimir Djurovic Landschaftsarchitekturbüro , Broumana (Libanon)

Bauherr Grün Berlin 2017 GmbH für das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Finanzierung Die Maßnahmen werden aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundesmitteln und Mitteln des Landes Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, finanziert und von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz kofinanziert.
Eröffnung 13. April 2017 zur IGA Berlin 2017