Malzfabrik

Ein Ort der Ideen, Begegnungen und innovativen Entwicklungen

Die Malzfabrik – früher Europas größte Malzproduktionsstätte – ist ein denkmalgeschütztes Industriegelände in Tempelhof-Schöneberg und heute ein Ort an dem Visionäre, Künstler, Neugierige, Idealisten und Kreative zusammenkommen. Ein offener Raum, an dem man arbeitet, sich trifft, austauscht, unterstützt, informiert, Ideen entwickelt und Zeit miteinander verbringt. Anlässlich des 100jährigen Bestehens des Denkmals bittet die Malzfabrik zu Tisch und präsentiert sich bei der IGA 2017 mit einer großen Tafel, die alle Besucher zu einer Entdeckung und einem persönlichen Austausch einlädt. Es bietet sich hier eine außergewöhnliche Gelegenheit, sich über das einzigartige Industrieareal, die historische Mälzereigeschichte, die reduzierte Umnutzungsarchitektur und die nachhaltige Immobilienentwicklung in vielen Facetten zu informieren.

Die Malzfabrik Immobiliengesellschaft ist Gestalter eines denkmalgeschützten Industrieareals, welches durch Kreativität und Kultur geprägt ist und sich durch eine umweltgerechte Positionierung hervorhebt.