slowtime

Seit Anfang des 19. Jahrhunderts hat sich unser Kommunikationstempo um das zehnmillionenfache beschleunigt, unsere Reisegeschwindigkeit hat sich verhundertfacht. 

Viele Menschen fühlen sich durch die zunehmende Beschleunigung ihres Lebens überfordert und haben verlernt, sich bewusst zu entspannen. Arbeitsverdichtung und Multitasking erhöhen den Stress - und Stress macht auf Dauer erwiesenermaßen krank.

Um dauerhaft aktiv, beweglich und gesund zu bleiben ist es wichtig, immer wieder "zu sich zu kommen" und kurze Entspannungspausen in den Alltag zu integrieren. Aber wie? - wenn der Chef die Papiere noch heute Nachmittag haben will, die Kinder aus der Kita abgeholt werden müssen und die Bahn mal wieder Verspätung hat...

slowtime.berlin zeigt, wie 's geht.

Auf der Basis wissenschaftlicher und medizinischer Erkenntnisse konzipieren wir Entschleunigungsevents für den urbanen Raum und entwickeln Kurzentspannungsübungen, die sich auch in stressigen Alltgssituationen leicht anwenden lassen.

Im Rahmen der Ausstellung 'Horizonte' auf der IGA 2017 zeigen wir 5 slowtime-Stationen mit Anleitungen zum bewussten Atmen, Hören, Spüren, Bewegen, Entspannen und Meditieren.

Sie können die Stationen - wie die Trimm-Dich-Pfade der 70er Jahre -  eigenständig und in Ihrem Tempo durchlaufen. An besonderen Aktionstagen sind zusätzlich unsere Entspannungstrainer vor Ort, die Sie über die slowtime-Stationen führen, Kurzentspannungstechniken zeigen und Ihre Fragen beantworten.

Probieren Sie es aus! Denn slow ist das neue smart.

 

Veranstaltungen

Termine: So., 21. Mai, So., 11. Juni, Sa., 8. Juli, Sa., 9. Sept. und So., 8. Okt.

Der slowPfad auf den Kienbergterrassen

5 slowtime-Stationen mit Anleitungen zum bewussten Atmen, Hören, Spüren, Bewegen, Entspannen und Meditieren.

Lernen Sie Kurzentspannungstechniken kennen, die Sie leicht auch in stressigen Alltagssituationen anwenden können – wenn der Vortrag eigentlich schon gestern fertig sein sollte, das Telefon dauernd klingelt oder der Bus mal wieder nicht kommt.

slowtime-Entspannungscoach Johannes Lauterbach führt Sie durch die slowtime-Stationen, zeigt Ihnen Mini-Meditationen zum Mitnehmen und beantwortet Ihre Fragen.

Probieren Sie es aus! Denn slow ist das neue smart. 

Ort: Obere Kienbergterrassen
Zielgruppe: Alle Gäste