Werkhaus

WERKHAUS destinature

Unter dem Label destinature entwickelt WERKHAUS nachhaltig und ausschließlich in Deutschland Produkte und smarte Lösungen für ein entspanntes Leben im Freien. Die Möbel, Pflanzkästen und Co.  – von denen eine Auswahl in der Horizonte-Ausstellung zu sehen ist - sind langlebig und vielfältig nutzbar. Ob im Garten, auf dem Balkon, im Hinterhof oder auf der grünen Wiese, die destinature-Produkte passen in die Stadt und auf das Land gleichermaßen.

Der Schutz der Umwelt und der sinnvolle Umgang mit Ressourcen liegt WERKHAUS bereits seit der Gründung des Unternehmens sehr am Herzen, das Unternehmen gehört zu den Nachhaltigkeitspionieren. Seit 25 Jahren entwickelt und produziert WERKHAUS umweltfreundliche Produkte fürs Büro und Zuhause. Mehrere Produkte sind bereits mit einem Designpreis ausgezeichnet und einige in Museen ausgestellt worden, viele – wie etwa die VW T1-Stiftebox - haben bereits Kult-Status.

Das einzigartige WERKHAUS-Stecksystem sowie die typische Ornamentik der Produkte bildet die Basis für innovative, trendige und farbenfrohe Produkte mit langer Lebensdauer.  Zu den Klassikern  zählen Büroablagen, Sortierhilfen und Stifteboxen. Im Laufe der Jahre haben sich immer mehr Wohnaccessoires wie Photohocker oder Regalsysteme dazu  gesellt. Dass die Rohstoffe aus nachhaltiger, zertifizierter Produktion und weitgehend aus Deutschland stammen sowie gift-, schadstoff- und lösungsmittelfrei sind, ist für WERKHAUS seit 25 Jahren höchstes Ziel. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette wird möglichst CO2-sparend und energieeffizient gearbeitet.  Die Materialien, aus denen die Produkte bestehen (Holz, Papier, Textilien & Gummiringe), ermöglichen unkomplizierte Reparaturen und sind leicht voneinander zu trennen und zu recyceln.

Unternehmensintern wird großen Wert auf Inklusion, die Ausbildung von Nachwuchs-Fachkräften und Familienfreundlichkeit gelegt. Mehrfach ist das Unternehmen für sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden, aktuell zum zweiten Mal mit der Auszeichnung zum Green Brand Germany 2017/2018, die die Verpflichtung der Marken zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung honoriert.