Dauerausstellungen

Hier präsentieren wir Ihnen unsere Daueraustellungen am i-Punkt GRÜN:

Bildungsprojekt „Globale Lerngärten“ - Die Bodenstation

HelpAge Deutschland e.V. ist als einzige deutsche Organisation auf die Bedürfnisse alter Menschen in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe spezialisiert. Mit unserem internationalen Netzwerk und lokalen Partnern setzen wir uns für Altenrechte ein, treiben soziale Sicherungssysteme voran, verbessern die Ernährungssituation und ländliche Entwicklung genauso wie die Gesundheitsversorgung für Ältere, unterstützen sie im (Wieder-)Aufbau ihrer Lebensgrundlagen und beim Schutz vor Katastrophen. In Deutschland engagieren wir uns in der Integrationsarbeit und im globalen Lernen.

Im Rahmen des Bildungsprojektes „Globale Lerngärten“ verpackt HelpAge globale Herausforderungen wie den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage in Zeiten von Klimawandel und Migration in ungewöhnliche Outdoor-Installationen. Diese stellen sich im öffentlichen (Grün-)Raum Spaziergänger_innen und Besucher_innen quasi in den Weg und geben knackige Infos sowie Handlungsoptionen auf den Weg, wie jede_r die Welt ein kleines bisschen besser machen kann.   

Für die Internationale Gartenausstellung haben wir uns einem Bereich zugewandt, der sonst buchstäblich mit Füßen getreten wird: dem Boden. In unseren Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika spielt er als Produktionsgrundlage, auf Ackerflächen und in Gemeinschaftsgärten eine große Rolle, wird aber durch falsche Nutzung oder die Auswirkungen des Klimawandels immer mehr angegriffen. Auch in Deutschland sind wir nicht immer gut zum Boden, bewirtschaften ihn zu intensiv oder pflastern ihn mit Straßen zu. Dabei macht es so viel Sinn und Spaß, sich dem Kosmos unter unseren Füßen zuzuwenden: So zeigen wir an unserer Bodenstation, was jede_r im Garten und im Alltag tun kann, um unsere Lebensgrundlage wertzuschätzen. Also, kommen Sie vorbei. Zum Staunen und Anpacken. Zum Mitnehmen von schönen Ideen sowie einer „Handvoll Leben“…

Diese Installation ist Teil des Projektes Globale Lerngärten, gefördert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung sowie aus Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes. Für den Inhalt ist allein HelpAge Deutschland verantwortlich.

Weitere Informationen finden Sie hier
VON GRAU ZU GRÜN - Grüne Infrastruktur

Der Zuzug in die Städte führt schrittweise zu einer Nachverdichtung und damit zu einem wachsenden Druck auf innerstädtische Freiflächen. Während bestehende Freiflächen durch Bebauung aus dem städtischen Gefüge entfallen, werden die verbleibenden Erholungsräume stärker in Anspruch genommen. Im Umgang mit den entstehenden Defiziten bietet sich der Umbau von Infrastrukturflächen an. Eine Projektauswahl aus 22 Beispielen illustriert das inzwischen sehr breite Spektrum dieses neu entstandenen Freiraumtyps. Dabei liegt das Augenmerk auf Projekten, die vorhandene GRAUE in eine neue GRÜNE Infrastruktur überführen. Aus dieser Auswahl werden 11 Projekte am i-Punkt GRÜN auf der IGA 2017 in Berlin näher vorgestellt. Sie bieten sich aufgrund ihrer jeweiligen Qualitäten als Best-Practice Beispiele an.