Factories

Michael Sailstorfer

Vor Beginn der IGA Berlin 2017 hat der Künstler Michael Sailstorfer am Fuße des Kienbergs drei Bienenkästen aus Beton installiert. Jeder Kasten beherbergte ein Bienenvolk und ein Modell für eine Skulptur. Im Laufe des Frühsommers trugen die Bienen mit ihren Waben zur langsamen Veränderung der Modelle bei. Die von ihnen vollendeten Skulpturen wurden Mitte Juli von lokalen Imkern geerntet. Anschließend in Bronze gegossen werden sie Mitte Sepetmber auf die Betonsockel montiert. Das Material Bronze greift die goldgelbe Farbe der Bienenwaben auf, die wiederum durch das Grau des Betons kontrastiert wird. Die zunächst äußerlich schlichten, einheitlichen Betonkästen verwandeln sich in einzigartige Skulpturen, präsentiert auf ihren eigenen Produktionsorten – den „Factories“.

Michael Sailstorfer ist Bildhauer sowie  Installations- und Objektkünstler. Bekannt für seine ungewöhnlichen Skulpturen und temporären Installationen in freier Landschaft, kreiert Sailstorfer in seiner künstlerischen Arbeit kontrastreiche, unerwartete Situationen und nachhaltig wirkende Impressionen.

Die Installation wird realisiert in Kooperation mit dem Imkerverein Wuhletal 1864.

Temporär – nur während der IGA Berlin 2017 – entsteht diese Arbeit.