Inside the Flower

Janet Laurence & Tobias Wallisser, 2017

Der künstlerisch-medizinische Garten „Inside the Flower“ formt eine botanische Wunderkammer: Sie lädt ein, die Pflanzenwelt – ihre Heilkraft und ihr Gift, ihre Schönheit und Kuriosität, ihre biologische Diversität und ökologische Instabilität – von innen zu erkunden. Gemeinsam haben die Künstlerin Janet Laurence und der Architekt Tobias Wallisser einen experimentellen Erfahrungsraum kreiert, zugleich Ausstellung bedrohter Heilpflanzen und performatives Laboratorium, in dem sich die Vielfalt und Ambivalenz der Botanik auf ungewohnte Weise offenbart. Im runden Innenraum der Installation präsentieren sich die Pflanzen in Glaskolben und Reagenzgläsern, welche ihre Anatomie von der Wurzel über den Stängel bis zur Blüte exponieren.

In ihren Mixed-Media Installationen erforscht Janet Laurence Themen der Naturkunde aus künstlerischer Perspektive. Formen und Strukturen der Natur inspirieren auch die Arbeit von Tobias Wallisser, Begründer des Laboratory for Visionary Architecture Berlin, der in Zusammenarbeit mit Laurence die Gestaltung und Konstruktion von „Inside the Flower“ verantwortet.

Temporär – nur während der IGA Berlin 2017 – entsteht diese Arbeit.