Sabine Wacker

Marketing & Kommunikation Presse, Öffentlichkeitsarbeit

 

Herkunft
Aus Berlin, genau genommen aus Marzahn

Berufliche Wurzeln
Ich komme von Theorie und Praxis her aus dem Kulturbereich und war zuletzt in der Kunsthalle Bremen tätig.

Aufgaben bei der IGA Berlin 2017 GmbH
Mein Aufgabengebiet liegt im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. So organisiere ich Veranstaltungen wie beispielsweise die öffentlichen Dialoge mit den Bürgerinnen und Bürgern in Marzahn-Hellersdorf, beantworte Anfragen von Anwohnern und informiere Journalisten fortlaufend über Entwicklungen und Neuigkeiten in Hinblick auf die IGA Berlin 2017.

Das Besondere an der IGA in Berlin:
Für mich persönlich ist besonders, dass die IGA dort stattfindet, wo ich aufgewachsen bin. Reizvoll ist für mich der Blick in die Zukunft - in dem die IGA zeigt, wie grüne Räume aussehen können und welche Rolle diese vor dem Hintergrund der zunehmenden Verstädterung spielen. Außerdem sollen Kunst und Kultur eine tragende Rolle spielen und nicht nur einen Randplatz einnehmen, das überzeugt mich! Und dann führt diese IGA auf sinnliche Weise Kulinarik und ihre Herkunft bzw. Produktion im städtischen Raum zusammen. Das wird berühren und überraschen, wenn die Ideen verwirklicht werden können.

Das Akronym IGA steht für
Ist ganz anders

Am Vorabend der Eröffnung...
Ich fühle mich als Gastgeberin, bin ein wenig stolz und habe ein wenig Herzklopfen, ob alles klappt.