Thailand "Garden of the Mind"

P Landscape (PLA)

Der Beitrag „Garden of the Mind“ (Garten des Geistes) des Landschaftsarchitekturbüros PLA steht in seiner Kombination aus Tradition und Dynamik für zeitgenössisches thailändisches Lebensgefühl. Seine Formensprache ist inspiriert von den geologischen Prozessen, die die Inseln im Süden Thailands und die dortige Landschaft entstehen ließen. Diese zeitgeschichtlichen Naturmonumente sind Ergebnisse eines Prozesses, der immer wieder Neues erschafft: Kein Element gleicht dem anderen. Die Gesamtheit dieser Einzelstücke repräsentiert für die Landschaftsarchitekten von PLA die Gesellschaft und die Art und Weise, wie sich Individuen aufeinander verlassen und miteinander identifizieren. Sie möchten die Besucherinnen und Besucher mit ihrem Gartenkabinett dazu einladen, über das Selbst, die Zeit und die Natur der Schönheit zu reflektieren.

Die Gestalter beschreiben ihren Garten so: „Den Eingangsbereich des Gartens schmückt eine abstrakte Mündungslandschaft: ein außergewöhnlicher Ort, an dem Land, Meer und über viele Flusswindungen gereistes Wasser zusammentreffen. Von dort schlängelt sich ein serpentinenartiger Weg durch die Beete, bis er hinter einer Wand aus Hecken zu verschwinden scheint. Eine erste Insel markiert den Beginn dieses Pfades, der die Besucherinnen und Besucher in den ‚Garten des Geistes’ führt, wo sie auf eine surreale Landschaft treffen, die ihren ganz eigenen Regeln von Raum und Realität gehorcht. Hier ruhen schimmernde Monumente – Miniaturausgaben der Inseln – auf einer ruhigen, dunklen Spiegelfläche. Durch die reflektierenden Flächen auf dem Boden und an den Seitenwänden und durch das täuschende Spiel mit Dimensionen erscheint der Horizont an Inseln schier endlos. Diese Spiegelungen offenbaren den von den Monumenten eingerahmten Besucherinnen und Besuchern schließlich auch, welchen Platz sie inmitten dieser poetischen Landschaft einnehmen.“

P Landscape (PLA)

P Landscape (PLA) ist ein Büro für Landschaftsgestaltung und Design mit Sitz in Bangkok, das 1997 zunächst als Studio für Innendesign gegründet wurde. Inzwischen beschäftigt das florierende Unternehmen mehr als 90 Mitarbeiter aus den Bereichen Landschaftsarchitektur, Design, Gartenbau und Kunst.

PLA ist auf anspruchsvolle Projekte für Ressorts, Hotels und Wohnhäuser spezialisiert, die das Büro sowohl in Südostasien als auch auf internationaler Ebene realisiert.

Für PLA ist Landschaftsarchitektur eine Kunst, bei der die physikalischen und funktionalen Besonderheiten eines Standortes und immer auch kreative und kulturelle Aspekte sowie das lokale Erbe miteinander in Bezug gesetzt werden. Die Arbeit an den Projekten wird zugleich als Möglichkeit gesehen und genutzt, die bestehende Landschaft und die Ökologie des Gebiets zu verbessern. PLA betrachtet die Landschaft „als Medium und Forum für die Verbindung von Mensch und Natur“.

Daten und Fakten

   

 

Planung

 

P Landscape (PLA) (Thailand), Bangkok

Bauherr Grün Berlin 2017 GmbH für das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Finanzierung Die Maßnahmen werden aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundesmitteln und Mitteln des Landes Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, finanziert und von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz kofinanziert.
Eröffnung 13. April 2017 zur IGA Berlin 2017