FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf

Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf bietet in Zusammenarbeit mit der IGA Berlin 2017 GmbH das IGA-Volunteers-Programm als ein ehrenamtliches Betätigungsfeld an, innerhalb dessen die rund 200 Volunteers (engl. für Freiwillige) selbst entscheiden, in welchen Einsatzgebieten und wie oft sie aktiv werden möchten.

Das freiwillige Engagement in Marzahn-Hellersdorf gewinnt deutlich an gesellschaftlicher Bedeutung. Die prinzipielle Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, ist bei vielen Bürgerinnen und Bürgern im Bezirk vorhanden.

Die FreiwilligenAgentur versteht sich als Brücke zwischen Bürgerinnen und Bürgern, die sich ehrenamtlich einbringen möchten und den Trägern freiwilligen Engagements, wie Organisationen, Einrichtungen, Vereine, Institutionen und Initiativen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Sie unterstützt Ehrenamtliche bei der Suche nach einem geeigneten Engagement und die Einrichtungen beim Finden geeigneter Freiwilliger.

Die FreiwilligenAgentur unterstützt die Initiative und die Eigentätigkeit der Bürgerinnen und Bürger als wichtige Bestandteile unserer demokratischen Gesellschaft. Das Engagement und die Mitverantwortung der vielen Aktiven tragen erheblich zum bunten und vielfältigen gesellschaftlichen Leben im Bezirk Marzahn-Hellersdorf bei!

Die FreiwilligenAgentur ist der Überzeugung, dass freiwillig Tätige Akzeptanz und Anerkennung für ihre Leistungen erwarten können. Gemeinsam mit den Institutionen, Organisationen, Einrichtungen, Vereinen und Initiativen im Bezirk entwickelt sie Mittel und Wege, wie die gesellschaftliche Anerkennung von Freiwilligenarbeit gestärkt werden kann.

Im IGA-Volunteers-Programm werden etwa 200 Volunteers mit ca. 8.500 Einsatzstunden tatkräftig zum Gelingen der ersten Internationalen Gartenausstellung in Berlin beitragen.