Der aid-Ernährungsführerschein – Baustein zur Ernährungsbildung in Grundschulen (Fortbildung)

Campus-Programm:
Event categories
Thema:

Der "aid-Ernährungsführerschein" ist ein Medienpaket zur Ernährungsbildung in der Grundschule. In sechs Doppelstunden können damit Grundlagen der Lebensmittelkunde, der Essenszubereitung sowie Hygiene- und Tischregeln vermittelt werden. Die Fortbildung gibt einen grundlegenden Einblick in Unterrichtsmaterial und -konzept, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Vordergrund steht. Es geht vor allem darum, Kinder zu motivieren und zu befähigen, selbst in die Küche zu gehen und kleine Gerichte zuzubereiten. Die Teilnehmenden lernen den Ablauf der Unterrichtseinheiten und die Einbettung in fächerübergreifende Konzepte kennen und bekommen Tipps zur Umsetzung sowie eine Praxisdemonstration zu sicheren Schäl- und Schneidetechniken.

Zielgruppe: Lehrer_innen und Erzieher_innen. Bitte melden Sie sich unter folgender Emailadresse an: IGA-Campus@vernetzungsstelle-berlin.de
Die Teilnahme kostet 10,00 €.

Weitere Termine
Dienstag, 2. Mai 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 22. Juni 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 5. Oktober 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Dauer:
180 Min. (inkl. Pause)
IGA-Campus
Treffpunkt:

Seeterrasse am Umweltbildungszentrum

Workshop

Programmanbieter

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V.

Campus Zielgruppe

Lehrer und Erzieherbildung

Schlagworte Campus

Lernküche
Fortbildung
Nahrungsmittel
Ernährungswissen
aid-Ernährungsführerschein

Projekt Referenz

IGA-Campus