Digitalisierung im Grünen

„Welcome to Suburbia – Brücken bauen zwischen Sub & Urban Space“
Event categories

Digitalisierung im Grünen Symposiumreihe re:publica radioeins

Kommen Sie zur Digitalisierung im Grünen

Eine Veranstaltungsreihe rund um smarte Ideen für eine nachhaltige Lebenskultur mit dem Schwerpunkt
„Welcome to Suburbia – Brücken bauen zwischen Sub & Urban Space“

“Stadtflucht der Nerds”
Lange Zeit galten große Städte wie London, Berlin oder Tel Aviv als Sammelplatz für Computermenschen und alle, die "was mit Medien" machen wollten. Unter dem Eindruck steigender Mieten und schrumpfender Freiräume erobern die Nerds jetzt die entvölkerten ländlichen Räume zurück und machen aus ihnen utopische Orte.
Vortrag I Speaker:
Simon Kowalewski
Informationstechnik-Ingenieur mit erfolgreich abgebrochenen weiteren Studienrichtungen Informationswirtschaft und Juristerei. Im September 2016 übernahm er den Vorsitz des Landesverbandes der Piratenpartei Berlin und war damit bis vor kurzem Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses.

„Coconat: Community and Concentrated Work in Nature - Ein digitaler Arbeitsort als Brücke zwischen Stadt und Land“
Ein gutes Beispiel für einen solchen utopischen Ort geben Janosch Dietrich und Philipp Hentschel. Mit COCONAT haben sie und ihr Team eine neuen Ort für konzentriertes Arbeiten & Entspannung auf dem Land geschaffen – ein Arbeitsplatz mitten in der Natur.
Vortrag I Speaker: Janosch Dietrich & Philipp Hentschel, Gründer von COCONAT
Janosch Dietrich ist Gründer einer sehr aktiven, auf ehrenamtlichen Engagement basierenden Kultureinrichtung in Berlin. Er war Berater für nachhaltigen Tourismus, leitete internationale Freiwilligendienstprogramme, war als Fundraiser tätig und initiierte eine Vielzahl von großen und kleinen internationalen Projekten. Philipp Hentschel gründete 2010 den erfolgreichen Co-Working-Space welance in Berlin Kreuzberg rief 2015 die erste globale Umfrage zum Thema „Digitales Nomadentum“ ins Leben.

Die IGA Berlin 2017 kooperiert mit der re:publica. In diesem Rahmen finden fünf Symposien von April bis August immer am letzten Donnerstag im Monat im Wolkenhain sowie im Mai auf der 11. re:publica statt. Auf dem IGA-Gelände wird es etwa den "IP-Garten der Malzfabrik" geben: Das Gärtchen kann via Smartphone oder Tablet ferngesteuert gegossen und das Wachsen per Kameras begutachtet werden.

Alle Themen der Veranstaltungsreihe „Digitalisierung im Grünen“ finden Sie im rechtsseitigen Mediendownload.

Diese Veranstaltungsreihe wird gemeinsam durch die Partner re:publica,radioeins, Garden & Home Blog Award durchgeführt. Die Veranstaltungsreihe ist unter anderem die Verlängerung der bereits im Mai 2016 entstandenen Kooperation zwischen der IGA Berlin 2017 und der re:publica in deren Rahmen die IGA-Oase auf der neuen Außenfläche der #rpTEN bereits als Preview zu den entstehenden Gärten auf der IGA zum Entschleunigen einlud. Zudem streamt der IGA-Medienpartner radioeins die Veranstaltung live. Mehr zur Digitalisierung im Grünen hier. 

Weitere Termine: Donnerstag, 29. Juni 2017 - 19:00 bis 21:00 Donnerstag, 27. Juli 2017 - 19:00 bis 21:00 Donnerstag, 31. August 2017 - 19:00 bis 21:00
Dauer:
120 Minuten
Wolkenhain
Vortrag

Zielgruppe