Einfache Schnitzereien mit dem Taschenmesser

Campus-Programm:
Event categories
Thema:

Egal ob eine selbstgemachte Gabel, ein kunstvoll verzierter Grillspieß oder ein Brieföffner für Papa als Geburtstagsgeschenk – aus Holz, diesem genialen nachwachsenden Rohstoff, lassen sich kinderleicht Gebrauchsgegenstände mit dem Taschenmesser fertigen! Der Workshop gibt eine Einführung in die Kunst einfacher Schnitzereien und verrät Tipps und Tricks, wie durch gute Technik und Schnitzhaltung das Verletzungsrisiko und der Kraftaufwand minimiert werden können. Am Ende geht ihr mit einem von euch eigenhändig gefertigten Schnitzwerk nach Hause, das als Geschenk oder auch als praktischer Ausrüstungsgegenstand beim nächsten Picknick genutzt werden kann.

Weitere Termine
Mittwoch, 19. April 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Mittwoch, 19. April 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 19. Juni 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 19. Juni 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 3. Juli 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 3. Juli 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 10. Juli 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 10. Juli 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 11. September 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 11. September 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 18. September 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 18. September 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 25. September 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 25. September 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 9. Oktober 2017 - 9:30 bis 11:00 (Termin ausgebucht!)
Montag, 9. Oktober 2017 - 11:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Dauer:
90 Min.
IGA-Campus
Treffpunkt:

Seeterrasse am Umweltbildungszentrum

Mitmach-Unterricht

Programmanbieter

Lennart Höffgen, Wildnis- und Naturpädagoge

Campus Zielgruppe

Grundschulen (1.-6. Klasse)

Schlagworte Campus

Schnitztechnik
Schnitzwerk
Handwerk
Kunst
Feinmotorik

Projekt Referenz

IGA-Campus