Land-Art: Skulpturen und Improvisation in der Natur

Campus-Programm:
Event categories
Thema:

In Gruppen aufgeteilt, entwickeln wir in einem spielerischen Prozess eigene Land-Art-Installationen, die sich in die umgebende Landschaft einfügen. Hergestellt werden die Installationen aus verschiedenen vor Ort gefundenen Materialien wie Blättern, Steinen oder Ästen. Es entstehen sowohl zweidimensionale Muster als auch dreidimensionale Skulpturen. Die Teilnehmenden setzen sich mit dem Wie und Was ihrer Handlungen auseinander und entwickeln ein Bewusstsein für performative Strukturen: Die Installationen werden aufgebaut, umgebaut, abgebaut und zusammengebaut. Am Ende des Prozesses steht eine Präsentation der Arbeitsergebnisse.

Weitere Termine
Mittwoch, 6. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 7. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Freitag, 8. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Mittwoch, 13. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 14. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Mittwoch, 20. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 21. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Freitag, 22. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Mittwoch, 27. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 28. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Freitag, 29. September 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 5. Oktober 2017 - 9:30 bis 13:00 (Termin ausgebucht!)
Dauer:
180 Min.
IGA-Campus
Treffpunkt:

Seeterrasse

Mitmach-Unterricht

Programmanbieter

Götz Rogge, Dokumentarfilmer
Denise Dröge, Theater- und Tanzpädagogin

Campus Zielgruppe

Kitas
Grundschulen (1.-6. Klasse)
Sekundarstufe II (11.-13. Klasse)

Schlagworte Campus

Kreativität
Naturmaterialien
Land-Art
Improvisation
Natur

Projekt Referenz

IGA-Campus