Waldgärten – ökologischer Anbau und Naturschutz optimal vereint (Sek I/II)

Campus-Programm:
Event categories
Thema:

Ein Waldgarten ist etwas ganz Besonderes! Auf dem IGA Campus können wir die Eigenheiten dieser ökologischen Anbauweise anhand eines echten Waldgartens anschaulich erfahren. Zunächst gilt es, die Vorteile des mehrschichtigen Aufbaus aus Bäumen, Sträuchern sowie Kräutern und Gemüse zu verstehen. Gemeinsam wird erarbeitet, welche Vorzüge ein Waldgarten sowohl für die Nahrungsmittelproduktion als auch den Naturschutz mit sich bringt, z.B. seine positive Wirkung auf Boden und Nährstoffe sowie den möglichen Beitrag zu Biodiversität und Klima. Wir erfahren etwas über das Zusammenwirken verschiedener Pflanzentypen und die ganzjährige Möglichkeit der Ernte. Anhand von Wildobstsorten lernen wir auch bisher selten genutzte essbare Pflanzen kennen.

Weitere Termine
Donnerstag, 4. Mai 2017 - 11:30 bis 15:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 15. Juni 2017 - 11:30 bis 15:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 29. Juni 2017 - 11:30 bis 15:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 6. Juli 2017 - 11:30 bis 15:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 13. Juli 2017 - 11:30 bis 15:00 (Termin ausgebucht!)
Donnerstag, 28. September 2017 - 11:30 bis 15:00 (Termin ausgebucht!)
Dauer:
180 Min.
IGA-Campus
Treffpunkt:

Seeterrasse am Umweltbildungszentrum

Mitmach-Unterricht

Programmanbieter

Dr. Jennifer Schulz, Landschaftsplanerin

Campus Zielgruppe

Sekundarstufe I (7.-10. Klasse)
Sekundarstufe II (11.-13. Klasse)

Schlagworte Campus

Biodiversität
Waldgarten
Nachhaltigkeit
Naturschutz
Nahrunsgmittelproduktion
Klima

Projekt Referenz

IGA-Campus